Stand Sonntag: Corona-Inzidenz im Kreis Göttingen fällt leicht

Osterode.  299 Menschen in Stadt und Landkreis Göttingen sind aktuell infiziert.

Symbolbild.

Symbolbild.

Foto: Pixabay   / .

299 Menschen in Stadt und Landkreis Göttingen sind aktuell mit Corona infiziert (Freitag waren es 282). Das teilt die Kreisverwaltung am Sonntag mit. Der Inzidenzwert liegt laut maßgeblichem Lagebericht des Landes für den 21. Februar bei 39,9 (Freitag: 40,2). Die Gesamtzahl bislang bestätigter Covid-19-Fälle im Landkreis steigt auf 5.356. Davon gelten 4.866 Personen als von der Infektion genesen, 191 Menschen sind in Verbindung mit Covid-19 gestorben.

Die Fallzahlen im Altkreis Osterode: Gemeinde Bad Grund (Gesamtzahl Fälle: 88/aktuell Infizierte: 2), Stadt Bad Lauterberg (190/10), Stadt Bad Sachsa (138/7), Samtgemeinde Hattorf (115/6), Stadt Herzberg (356/7), Stadt Osterode (248/9), Gemeinde Walkenried (76/8).

Aufgrund des dynamischen Infektionsgeschehens gelten die Maßnahmen der Corona-Landesverordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Sie enthält unter anderem die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung an allen Örtlichkeiten unter freiem Himmel, an denen sich viele Menschen auf engem Raum aufhalten. Das Gesundheitsamt für die Stadt und den Landkreis Göttingen hat Bereiche sowie Zeiträume für die Maskenpflicht per Allgemeinverfügung festgelegt.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder