Krankheit Mukoviszidose: „Man verflucht sie schon“

Osterode.  Michael Bode aus Osterode kennt die Erbkrankheit aus nächster Nähe: Als Vater eines erkrankten Kindes musste er lernen, damit zu leben und umzugehen.

Symbolbild: Die Erbkrankheit Mukoviszidose schädigt vor allem die Lunge, aber auch Bauchspeicheldrüse und der Darmtrakt leiden unter zähem Schleim, der die Funktion der Organe behindert.

Symbolbild: Die Erbkrankheit Mukoviszidose schädigt vor allem die Lunge, aber auch Bauchspeicheldrüse und der Darmtrakt leiden unter zähem Schleim, der die Funktion der Organe behindert.

Foto: Mark Härtl / HK

„Ich nerve sie ständig, dass sie ihre Therapie macht“, sagt Michael Bode über seine Tochter. Mehrmals am Tag soll Sarah inhalieren, muss außerdem bestimmte Atemübungen machen. „Sport ist ein elementarer Therapiebaustein“, fügt ihr Vater hinzu, Ausdauersportarten seien besonders geeignet.Geeignet,...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: