Nach Sturz von Lkw: Mann erliegt Verletzungen

Osterode  Laut Polizei befand sich der 43-Jährige in einem psychischen Ausnahmezustand. Er verstarb am Dienstagabend.

An der Unfallstelle war auch ein Rettungshubschrauber.

An der Unfallstelle war auch ein Rettungshubschrauber.

Foto: Martin Baumgartner

Der Mann, der am Montagmorgen, 4. Juni, aus einem Container auf der Ladefläche eines Lastwagens auf die Bundesstraße 243 gesprungen war (wir berichteten), ist laut Polizei am Dienstagabend an den Folgen seiner schweren Sturzverletzungen in der Universitätsklinik in Göttingen verstorben. ...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: