Geburten

Miroslav ist das Neujahrsbaby im Krankenhaus Herzberg

Miroslav wurde in der Helios Klinik Herzberg/Osterode geboren.

Miroslav wurde in der Helios Klinik Herzberg/Osterode geboren.

Foto: Privat / Familie Bachtin

Herzberg.  Vier Babys wurden am Neujahrstag 2022 in den Kliniken Herzberg und Goslar geboren.

Das Neujahrsbaby in der Helios Klinik Herzberg/Osterode ließ 2022 etwas auf sich warten. Erst am 2. Januar erblickte das erste Kind des Jahres in den Herzberger Kreißsälen das Licht der Welt: Miroslav war bei seiner Geburt um 8.04 Uhr 3.570 Gramm schwer und 50 Zentimeter groß.

„Wir gratulieren den Eltern ganz herzlich zur Geburt und wünschen der Familie alles Gute für die Zukunft“, sagt Klinikgeschäftsführer Johannes Richter.

Gleich drei Geburten in Goslar

In der Asklepios Harzklinik Goslar gab es gleich drei Geburten am Neujahrstag. Das erste Baby des neuen Jahres im Landkreis Goslar heißt „Adham Awj“ (auf Deutsch: „hohes, schwarzes Pferd“), der Junge kam am Neujahrsmorgen um 6.03 Uhr auf die Welt. Adham Awj wog bei der Geburt 3.700 Gramm und war 56 Zentimeter groß.

Die Eltern Natascha und Morhaf Alalo aus Goslar sind überglücklich. Matthias Dürkop, Geschäftsführer der Asklepios Harzkliniken, überreichte den Eltern einen Blumenstrauß und einen Baby-Body für den Jungen mit der Aufschrift: „Ich bin ein Harz-Baby“.

Ein paar Stunden später, um 14.39 Uhr kam das zweite Baby des neuen Jahres zur Welt, der kleine Lennart stammt ebenfalls aus Goslar. Neujahrsbaby Nummer drei ist Paulina aus Bad Harzburg, sie wurde um 15.59 Uhr geboren.