5.000 Euro für unversicherte Opfer des Unwetters in Rhumspringe

Rhumspringe.  Das Unwetter hinterließ schwere Schäden. Mit einer Spendenaktion soll unversicherten Opfern geholfen werden. Auch der SV Rhumspringe ist betroffen.

Henrik Singelmann (4.v.r.) und Otto Rink (l.) übergeben die Spende der UKA Nord für die unversicherten Opfer des Unwetters.

Henrik Singelmann (4.v.r.) und Otto Rink (l.) übergeben die Spende der UKA Nord für die unversicherten Opfer des Unwetters.

Foto: Rüdiger Franke / GT

5.000 Euro spendet der Windenergieparkentwickler Uka Nord zugunsten der unversicherten Opfer des Unwetters in Rhumspringe. Am 27. August war nach einem Starkregen eine Schlammlawine durch das Dorf geschwemmt worden. Ein Helferteam hat eine Spendenaktion gestartet. Bis zum Nachmittag war der 27....

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: