Abwechslung in den Corona-Alltag bringen

Steina.  Das Team der Kinderkirche Steina verteilt Kinder-Karneval-Basteltüten an Familien.

Neben den Bastelmaterialien haben die Familien auch einen Brief vom Team der Kinderkirche erhalten. 

Neben den Bastelmaterialien haben die Familien auch einen Brief vom Team der Kinderkirche erhalten. 

Foto: Mareike Spillner / Kirchenkreis Harzer Land

Die Kinderkirche Steina hat sich aufgrund des andauernden Lockdowns etwas Besonderes überlegt und Tüten mit Gruß zum Wochenende und Bastelideen für Rosenmontags-Masken an Familien verteilt. In dem Brief anbei heißt es: „Wir denken an euch und wollen euch mit dieser Aktion Abwechslung in den Alltag mit Homeschooling, Zoom-Meetings und anderen Konferenzen bringen.“

So erhielten die Familien vom Kinderkirchen-Team eine Geschichte zum Lesen und Vorlesen sowie ein paar Tipps zum Basteln samt Material sowie Spielanleitungen. Und das Kiki-Team kündigt an: „In den nächsten Wochen werdet ihr immer mal wieder Nachricht von uns bekommen. Wir freuen uns auf den Tag, an dem wir uns alle ohne Corona wiedersehen können.“

Die Kinderkirchen im Harzer Land zeigen sich kreativ

Zum Weltgebetstag für Kinder soll es ebenfalls wieder eine Aktion für Kinder geben, die diesmal vielleicht sogar auch in Osterhagen verteilt wird. Interessierte Familien können sich gerne bei Mitorganisatorin Brigitte Giehler-Spillner unter Telefon 05523/7245 melden.

„Mein zweijähriger Sohn Samuel und ich haben doch gleich die Chance genutzt, aus dem mitgelieferten Pappteller samt Wollresten zwei kreative, liebe Monstergesichter gebastelt und mit lustigen Liedern ein wenig Kinderkarneval gefeiert“, erläutert Mareike Spillner, Pressesprecherin vom Kirchenkreis Harzer Land.

Auch andere Kinderkirchen im Harzer Land zeigen sich kreativ: „Teilweise gibt es digitale Angebote, kleine Videos mit Anregungen für Zuhause oder auch Bastelangebote zum Mitnehmen oder sogar bis an die Haustür“, erklärt sie.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder