Der Winter hat auch den Südharz fest im Griff

Wieda  In den letzten Tagen ist in der Region wie in Wieda reichlich Neuschnee gefallen.

Mit einer Schneefräse räumt ein Anwohner den Bürgersteig in Wieda.

Mit einer Schneefräse räumt ein Anwohner den Bürgersteig in Wieda.

Foto: Thorsten Berthold / HK

Nicht nur im Oberharz auch im Südharz wie in Wieda hat es in den vergangenen Tagen reichlich Neuschnee gegeben. Und während das Winterwetter mit einladender Schneedecke vermutlich am Wochenende wieder zahlreiche Besucher in den Harz locken wird, müssen Anwohner und Berufspendler morgens eher aus dem Bett, um erst einmal Schnee zu schieben. Glücklich ist her der, der motorisierte Hilfe wie eine Schneefräse sein Eigen nennen kann.
Nach den Prognosen des Deutschen Wetterdienstes soll es nach dem regen Schneetreiben der vergangenen Tage ruhiger werden, aber spätestens ab dem 18. Januar ist wieder mit mehr Neuschnee zu rechnen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder