Abendessen vergessen: Rauch löst Feuerwehreinsatz in Sachsa aus

Die Feuerwehren aus Bad Sachsa wurden zu einem Zimmerbrand gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass Essen auf einem Herd vergessen wurde.

Die Feuerwehren aus Bad Sachsa wurden zu einem Zimmerbrand gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass Essen auf einem Herd vergessen wurde.

Foto: Freiwilliger Feuerwehr Bad Sachsa / Feuerwehr

Bad Sachsa.  Die Feuerwehr Bad Sachsa wurde zu einem Zimmerbrand gerufen, der sich als vor sich hin schmorendes Abendessen in herrenloser Wohnung entpuppte.

Ein vergessenes Abendessen sorgte am Abend des 19. Oktober für einen Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei in der Bad Sachsaer Innenstadt. Alarmiert wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bad Sachsa zu einem Zimmerbrand um 18.07 Uhr in die Steinstraße. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass ein auf dem Herd vergessenes Essen Grund für das Auslösen des Heimrauchmelders war.

Mieter war nicht zu Hause, die Wohnung voller Rauch

Da der Mieter nicht zuhause war öffnete die Feuerwehr im Beisein der Polizei die Tür und verschaffte sich Zugang. Beim Öffnen der Tür trat bereits starker Rauch aus der Wohnung. Der Atemschutztrupp brachte das angebrannte Essen ins Freie und lüftete die Wohnung. Die Wohnung wurde der Polizei übergeben.

Im Einsatz waren insgesamt fünf Fahrzeuge der Feuerwehr Bad Sachsa, ein Rettungswagen aus Herzberg sowie die Polizei Bad Lauterberg mit einem Fahrzeug.