Warum Schwarzkittel immer öfter Wohngebiete aufsuchen

Zorge  Tierarzt Dr. Hans-Joachim Andres gibt einen Überblick über das Thema „Wildschwein“.

In Berlin gehören die Schwarzkittel schon fast zum Stadtbild. Hier ziehen durch den Wald am Flughafensee in Tegel.

In Berlin gehören die Schwarzkittel schon fast zum Stadtbild. Hier ziehen durch den Wald am Flughafensee in Tegel.

Foto: Paul Zinken/dpa

Häufig ärgern sich Harzbewohner über aufgewühlte Rasenflächen, die Wildschweine in Parks, Gärten, Sportanlagen oder auf Friedhöfen hinterlassen. Vor allem, da Wildschweinschäden außerhalb der Landwirtschaft nicht entschädigt werden. Warum aber kommen die Schwarzkittel immer häufiger in menschliche...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,60 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    3,90 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 5,50 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 7,80 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 23,30 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.