Jugendarbeit

In Bad Lauterberg: Focus Café erhält eine neue Küche

| Lesedauer: 4 Minuten
Das Team vom EC Südharz pachtet Räumlichkeiten des Café Trüter in Bad Lauterberg.

Das Team vom EC Südharz pachtet Räumlichkeiten des Café Trüter in Bad Lauterberg.

Foto: Mareike Spillner / HK

Bad Lauterberg.  Die St. Andreas-Kirchengemeinde unterstützt besonderes Jugendprojekt in Bad Lauterberg.

Im Herbst 2021 hatte der EC Südharz um Julia Osmers das ehemalige Café Trüter in der unteren Hauptstraße in Bad Lauterberg gepachtet und zum gemeinnützigen „Focus Café“ umgestaltet. Inzwischen finden dort regelmäßig am Mittwochabend Treffen der Jugendgruppe „Focus Youth“ mit super Beteiligung von etwa 25 Jugendlichen statt.

Erneuerung war notwendig

Julia Osmers erwartet ein Baby, deshalb hat ihr Mann Niklas Osmers vorübergehend die Jugendarbeit übernommen. Um allerdings so richtig mit dem gemeinnützigen Cafébetrieb und dem „Nach-außen-Zeigen“ loslegen zu können, braucht es erst neue Küchengeräte. Denn die sind teilweise nicht funktionstüchtig und in die Jahre gekommen. Und der Kirchenvorstand der St. Andreas-Kirchengemeinde machte dies nun möglich, indem er die Küche spendete.

Kirchenvorstandsvorsitzender Michael Quendler erklärt: „Der Kirchenvorstand hatte noch zweckgebundene Gelder zur Verfügung, die für die Jugendarbeit vorgesehen sind. Wir fanden, es ist eine gute Idee, dieses besondere Projekt vor Ort zu unterstützen.“ Focus Youth lädt Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren ein, Teil eines besonderen Gemeinschaftsgefühls zu werden.

Viel Spaß in der Gruppe

„Für uns sind die Mittwochabende mit dem Fokus auf Essen, Spaß, Musik und spannenden Themen immer eine coole Zeit“, sagt Niklas Osmers. Aber wer könnte es besser beurteilen als ein Jugendlicher selbst? Jonathan Sawall erzählt: „Ich bin seit Mitte 2019 dabei und bin besonders begeistert davon, dass man hier mitgestalten kann, daran, was wir Jugendlichen uns wünschen und wo der Bedarf liegt. Das ist eine richtig coole Gemeinschaft hier, fast schon Familie.“ Daneben gibt es noch „Focus Edge“, eine Gruppe junger oder jung gebliebener Erwachsenen mit etwa zehn Teilnehmenden.

Die gesamte „EC-Community Südharz“ besteht aus etwa 40 Leuten und wächst kontinuierlich. Das Focus Café ist dabei nun die dritte Säule, von vielen weiteren, die entsteht. Gemeinsam mit den Jugendlichen wurden auch die Räume des Cafés gestrichen, ein Klavier transportiert, ansprechende Möbel besorgt und eingerichtet.

Was außerdem für die Küche fehlte, war ein guter Messerblock. Und auch da hatte Michael Quendler, der als erste Ausbildung eine Kochausbildung absolvierte, die passende Idee parat: „Ich hatte noch einen Messerkoffer zu Hause, den ich gerne dem Focus-Team überreiche. Er stammt aus der Zeit, als ich vor einigen Jahren im Rahmen der Flüchtlingshilfe noch Kochkurse veranstaltete. Dieser hier war aber noch nicht im Einsatz. Viel Freude damit!“, gab er dem Focus-Team mit auf dem Weg, das sich herzlich dafür bedankte. Und wer weiß: Vielleicht gibt es ja später auch mal den ein oder anderen Koch- und Spieleabend…

Aktionstag am 4. Juni

Am Pfingstsamstag, 4. Juni, ab 10 Uhr im Lauterberger Kurpark bietet der EC Südharz unter dem Titel „Youth goes out“ einen Aktionstag für Jugendliche und junge Erwachsene ab etwa 13 Jahren an – und zwar in Kooperation mit dem Café Movement und dem Harzklub Bad Lauterberg. Geplant sind vielfältige Umweltschutz-Aktionen an unterschiedlichen Locations.

So werden unter anderem gemeinsam mit dem Kirchenvorstand der St. Andreas-Gemeinde die Grabsteine der Zwangsarbeiter-Gräber auf dem Bad Lauterberger Friedhof gereinigt. Außerdem soll die Köhlerhütte im Kurpark zusammen mit dem Harzklub generalüberholt werden und vieles mehr, um die Stadt Bad Lauterberg für die Jugendlichen sowie alle Einwohner und Gäste noch schöner zu machen. Ein Mittagessen gibt es im Café Movement. Am Nachmittag wird es dann mit Naturmaterialien kreativ werden.

Alle Interessierten sind zu dem Aktionstag eingeladen.

Informationen erteilt bei Niklas Osmers, 0157/74326771.

Anmeldung, Neuigkeiten und Infos über www.ec-suedharz.de.

Der EC Südharz gehört zum Deutschen und Niedersächsischen EC-Verband (Entschieden für Christus e.V.) und kooperiert mit der St. Andreas-Kirchengemeinde in Bad Lauterberg, dem Jugenddienst des Kirchenkreises Harzer Land und der Evangelischen Gemeinschaft Südharz mit Standorten in Herzberg und Bad Lauterberg sowie dem Ohofer Gemeinschaftsverband.

Das Projekt wird durch den „Fonds missionarische Chancen“ der Hannoverschen Landeskirche gefördert.

Auch gemeinsame Aktionen mit der JuKi Paulus, der Jugendkirche in der Bäderregion, haben bereits stattgefunden und werden weiter vorangebracht.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder