Sport im Altkreis Osterode

TVG Hattorf: Erster Platz bei Sportabzeichen im Altkreis

| Lesedauer: 3 Minuten
Viele junge Sportler legten 2021 beim TVG Hattorf das Sportabzeichen ab.

Viele junge Sportler legten 2021 beim TVG Hattorf das Sportabzeichen ab.

Foto: Verein / TVG Hattorf

Hattorf.  TVG mit insgesamt 127 Sportabzeichen führend – davon 64 von Kindern abgelegt. Am 9. Juli werden Sporthaus und Tierauffangstation eingeweiht

Kürzlich wurden vom TV Germania Hattorf die 2021 erworbenen Sportabzeichen verliehen. Thomas Hahn, seines Zeichens Vorstand Sportbetrieb des TVG, konnte auf dem Sportplatz an der Oder mehr als 80 Absolventen und Gäste begrüßen.

Bevor er aber die Abzeichen und Urkunden überreichte, übermittelte er die Grüße von Günter Thiele, Leiter Sportabzeichen KSB Göttingen-Osterode, mit dem Hinweis, dass der TVG mit 127 Sportabzeichen, davon 64 von Kindern abgelegt, wieder mit Abstand den ersten Platz im Altkreis Osterode erzielt hat. Hahn bedankte sich bei Yvonne Walthes und ihren Mitstreitern Willi Barke und Svenja Walthes für ihren unermüdlichen Einsatz beim Messen, Zählen und Stoppen der Leistungen, und selbstverständlich auch bei den vielen kleinen und großen Athleten für die erbrachten Leistungen. Ebenso bei Mario Harenberg und seinen Fußballkids vom FC Merkur.

Auch Bürgermeister Frank Kaiser würdigte in seiner Laudatio Abnehmer und Absolventen. Nach der Verleihung sprach Thomas Hahn seine Hoffnung aus, dass auch in diesem Jahr wieder viele Sportlerinnen und Sportler den Weg auf den Sportplatz und ins Freibad Hattorf finden und sich den verschiedenen Disziplinen stellen werden.

Familiensporttag am 9. Juli und mehr

In einer gemeinsamen Aktion von TVG Hattorf und FC Merkur anlässlich der beiden Vereinsjubiläen und dem Tierschutzverein in Hattorf, der seine neue Auffangstation noch nicht der Öffentlichkeit vorstellen konnte, findet am 9. Juli ein Familiensporttag auf dem Gelände der Sportanlagen an der Oder in Hattorf statt. Nach dem Neuaufbau des Sporthauses auf dem Gemeindesportplatz an der Oder soll dieser dann offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt werden, auch wenn FC Merkur und der TVG Hattorf dieses schon seit dem vergangenen Jahr nutzen.

Beginn um 12 Uhr

Sowohl auf dem Sportplatz als auch am Tierheim gleich nebenan sind ab 12 Uhr die offiziellen Eröffnungen geplant. Diese sollen gebührend gefeiert werden. Mit Bratwurst und Krakauern vom Grill und Pommes sowie später auch Kaffee und Kuchen. Für die Jüngeren werden sicherlich der Slushautomat und auch die Hüpfburg eine besondere Anziehungskraft haben.

14 Uhr bis 17 Uhr

An verschiedenen Sportstationen können Familien oder auch zusammengewürfelte Gruppen eine Menge Spaß haben und sich nebenbei auch ein wenig sportlich betätigen. Für alle Personen ab 60 gibt es ein „Sportspaß Fitnessabzeichen“. Hier kann die eigene Fitness überprüft werden, auch wenn man das Ganze dann doch mehr unter dem Aspekt Spaß betrachten sollte.

Mit dem DFB-Fußballabzeichen bekommt man an einigen Stationen eine neue Herausforderung und kann hinterher mit Stolz behaupten, „ich kann dribbeln, passen und Tore schießen, wie meine Fußballidole.“

17 Uhr Siegerehrung

Ab 17 Uhr ist eine Siegerehrung geplant. Im Anschluss soll dann mit Musik und „Party“ der Tag ausklingen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder