Einzelspielbetrieb im Tischtennis bleibt weiter ausgesetzt

Hannover.  TTVN verlängert die Aussetzung aller weiterführenden und offenen Turniere mit Ausnahme der TTVN-Races bis zum 15. Juli, dem Beginn der Sommerferien.

Beim Tischtennis.

Beim Tischtennis.

Foto: Mark Härtl / HK

Das Präsidium des TTVN hat in einer Telefonkonferenz nach einer erneuten Lageeinschätzung beschlossen, die Aussetzung des Einzelspielbetriebs (alle weiterführenden und offenen Turniere mit Ausnahme der TTVN-Races) auf Landes-/Bezirks-/Regions- und Kreisebene bis zum Beginn der Sommerferien (15. Juli) zu verlängern. Die Unterbrechung war bislang bis zum 31. Mai festgelegt. Die Durchführung von TTVN-Races ist weiterhin vorerst bis zum 31. Mai untersagt. Eine weitere Entscheidung wird hier Ende Mai getroffen.

Darüber hinaus werden die folgenden Nachwuchsveranstaltungen abgesagt: Landesranglistenturniere Jugend 11/15 in Emden (12. und 13. September), Landesranglistenturniere Jugend 13 18 in Salzgitter (26. und 27. September) und der Schüler-Grand-Prix in Rinteln (18. bis 20. September).

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder