Jubiläumsfest des SV Viktoria Bad Grund wird verlegt

Bad Grund.  Der 100. Vereinsgeburtstag wird in der Bergstadt aufgrund der Corona-Krise nun im kommenden Frühjahr gefeiert – als 101. Geburtstag.

Der Kunstrasenplatz in der Glück-Auf-Kampfbahn und das Sportheim im Sportpark Teufelstal sind bis auf weiteres gesperrt.

Der Kunstrasenplatz in der Glück-Auf-Kampfbahn und das Sportheim im Sportpark Teufelstal sind bis auf weiteres gesperrt.

Foto: Marx / KSB Göttingen-Osterode

Seit mehr als zwei Jahren laufen beim SV Viktoria Bad Grund die Vorbereitungen für das viertägige Jubiläumsfest zum 100. Vereinsgeburtstag über Pfingsten. Jetzt zogen Vorstand und Festausschuss die Notbremse und es erfolgte aufgrund der Coronavirus-Situation die Absage für dieses Jahr, die auch für die Fußballwoche gilt. Damit fehlen dem Verein wichtige Einnahmen, die unter anderem für weitere Sanierungsarbeiten am Sportheim verwendet werden sollten.

„Wir, der SV Viktoria Bad Grund von 1920, hätten dieses Jubiläum gern in gebührendem Maß gefeiert und haben da sehr viel Herzblut in die Vorbereitungen gesteckt. Doch in erster Linie sind wir ein Sportverein und da gilt es, vor aller Feierlaune, jetzt der Realität ins Auge zu schauen und dann den hoffentlich irgendwann wieder beginnenden Spielbetrieb im Auge zu haben“, so der Viktoria-Vorstand.

Kosten laufen weiter

Realistisch betrachtet wird es vor Mai oder vielleicht sogar Juni oder noch später keinen Spielbetrieb mehr geben. Ob die Fußball-Punktrunde überhaupt zu Ende gespielt werden kann, steht in den Sternen. Das wird auch finanzielle Auswirkungen haben für den Verein. Die vom SV Viktoria aufzubringenden Kosten für Pflege und Unterhaltung der Sportanlage machen vor Corona nicht halt. Der Vorstand erstellt daher derzeit ein Sparmaßnahmen-Konzept, um die Durststrecke zu überstehen.

Betroffen von der Corona-Krise ist auch die zusammen mit dem KSB Göttingen-Osterode, den Niedersächsischen Landesforsten, dem MTV Bad Grund sowie vielen unterstützenden Vereinen und Verbänden der Bergstadt am Pfingstsonntag geplante Veranstaltung Wandern mit andern. „Unter den gegebenen Umständen wäre eine Durchführung mit 500 bis 800 Wanderern an diesem Tag nicht zu verantworten“, so der Viktoria-Vorstand, der sich vorher zu dieser Entscheidung auch Rat und Empfehlungen von der Kreis- und Gemeindeverwaltung eingeholt hatte. Jetzt wird im Zusammenspiel mit dem KSB Göttingen-Osterode, den Niedersächsischen Landesforsten und den örtlichen Vereinen und Verbänden versucht, eine Verschiebung in den Herbst zu ermöglichen. Auch die für diesen Samstag geplante Jahreshauptversammlung des Fördervereins Glück-Auf-Kampfbahn im Sportheim fällt aus und ist auf unbestimmte Zeit verschoben.

Trotz aller dunklen Wolken derzeit gibt es auch einen Hoffnungsschimmer. Mit Festwirtin Sabine Bock-Walter vom Atrium Bad Grund ist man in den vergangenen Tagen im engen Planungsaustausch gewesen und es wurde jetzt schon in die Zukunft geblickt. Das Jubiläum wird 2021 im Atrium nachgeholt – unter dem Titel „101 Jahre SV Viktoria Bad Grund“.

Der Kommers wird am Freitag, 19. Februar, der Tanzabend mit der Life-Style-Band am Samstag, 20. Februar, und das Tscherperfrühstück mit Blasmusik vom Musikzug Taubenborn am Gründungstag des SV Viktoria vor dann genau 101 Jahren, am Sonntag, 21. Februar 2021, stattfinden.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder