Die Faustball-Teams des TSV kehren mit Teilerfolgen heim

Schwiegershausen.  Die Schwiegershäuser Damen in Ahlhorn sowie die Herren in Empelde gewinnen jeweils ein Spiel, kassieren aber auch eine Niederlage.

Die Faustball-Frauen des TSV Schwiegershausen.

Die Faustball-Frauen des TSV Schwiegershausen.

Foto: Verein / TSV Schwiegershausen

Sowohl die Faustball-Frauen wie auch die Faustball-Männer des TSV Schwiegershausen starteten am vergangenen Wochenende in das neue Jahr und verbuchten dabei jeweils Teilerfolge.

Die Frauen des TSV reisten dabei nach Ahlhorn. Das erste Spiel wurde gegen die zweite Mannschaft des TSV Essel gespielt. Diese Partie wurde hauptsächlich durch das Schlagen von kurzen Bällen geprägt. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten konnte der erste Satz gewonnen werden. Die darauffolgenden zwei Sätze mussten allerdings an die gegnerische Mannschaft abgegeben werden. Durch starke Zusammenarbeit konnten die beiden letzten Sätze vom TSV Schwiegershausen jeweils mit 13:11 knapp gewonnen werden, somit ging das Spiel 3:2 für die Schwiegershäuserinnen aus.

Das zweite Spiel des Tages wurde gegen den Tabellenersten Ahlhorner SV bestritten. Durch fehlende Motivation und nachlassende Kräfte gingen alle drei Sätze an den Ahlhorner SV. Bei ihrem zweiten Heimspieltag am 26. Januar hoffen die TSV-Damen nun wieder, weitere Punkte sammeln zu können. TSV Schwiegershausen: Carina Berger, Laura Kaisner, Celina von Daake, Ann-Celine Fiolka, Mila Kesten, Elin Jung und Svea Mönnich.

Herren fahren nach Empelde

Für die Faustball-Herren des TSV Schwiegershausen ging es zum zum sechsten Spieltag der Verbandsliga Süd nach Empelde . Gespielt wurde gegen den Ausrichter TuS Empelde II und gegen Erichshagen.

Im ersten Spiel mussten die Herren gegen die Hausherren an den Start. Von Anfang an hatten die Gastgeber das Spiel fest in der Hand und konnten sich vor allem durch sehr starke Angriffsschläge absetzen. Die Männer des TSV Schwiegershausen konnten durch diesen starken Angriff keinen vernünftigen Spielaufbau zustande bringen, das Spiel wurde deutlich mit 0:3 verloren.

Das zweite Spiel gegen Erichshagen lief dagegen besser für den TSV. Nicht schön, aber effektiv konnte die Begegnung mit 3:0 für sich entschieden werden. Die Schwiegershäuser stehen nach diesem Spieltag auf einem guten vierten Platz. TSV Schwiegershausen: Yannick Diekmann, Niklas Kohlstruck, Daniel Bringmann, Aaron Schmidt und Sascha Schladitz

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder