Das traditionelle Reit- und Springturnier in Eisdorf steht an

Eisdorf.  Am 17. und 18. August sind 20 Prüfungen geplant. Mehr als 400 Nennungen liegen vor, auf die Besucher wartet ein abwechslungsreiches Programm.

Beim Springreiten in Eisdorf.

Beim Springreiten in Eisdorf.

Foto: Petra Bordfeld / HK

Am kommenden Samstag, 17. August, wird das traditionelle Reit- und Springturnier, das der Reit- und Fahrverein der Samtgemeinde Bad Grund auf der in Eisdorf am Königsweg gelegenen, vereinseigenen Reitanlage ausrichtet, bereits um 8.30 Uhr mit der Dressurreiterprüfung Klasse E beginnen. Ausklingen wird es am Sonntag, 18. August, mit der Dressurprüfung Klasse L (Trense) und der Punktspringprüfung Klasse A (mit Joker).

Rund 400 gemeldete Starts sind bislang zu verzeichnen. Die Reiter fast jeden Alters kommen nicht nur aus dem niedersächsischen Raum, sondern auch weit über die Grenzen des Pferdesportverbandes Hannover/Bremen hinaus. Die Schirmherrschaft wird wieder Ortsbürgermeisterin Petra Pinnecke übernehmen.

20 Prüfungen stehen an

Insgesamt stehen in der Ausschreibung für Samstag und Sonntag 20 Prüfungen zur Wahl, die von dem Führzügelwettbewerb über Einfache Reiter- und Springwettbewerbe bis hin zu A-Springen und zur Dressurprüfung Klasse M reichen. Hier haben auch die Jüngsten die Möglichkeit, ihre Reitkünste unter den Augen der Richter zu zeigen.

Die vielen freiwilligen Helfer sowie die Spender aus dem privaten, gewerblichen und öffentlichen Bereich haben dafür gesorgt, dass der Verein auch diesmal eine derart breitensportliche Veranstaltung ausrichten kann. Selbstredend sind an beiden Tagen nicht nur die Reitsportler, sondern auch interessierte Zuschauer willkommen. Hunger und Durst muss niemand fürchten, für das leibliche Wohl wieder gesorgt sein.

Zeitplan am Samstag
Dressurplatz

8.30 Uhr: Dressurprüfung Kl. E
9.30 Uhr: Dressurprüfung Kl. A
11 Uhr: Dressurprüfung Kl. A
12 Uhr: Dressurprüfung Kl. L (Kandare)
14 Uhr: Dressurprüfung Kl. M
15 Uhr: Dressurprüfung Kl. M


Zeitplan am Sonntag
Dressurplatz
8.30 Uhr:
Dressur-WB
9.30 Uhr: Dressurreiter-WB Hufschlagfiguren
10.30 Uhr: Dressurprüfung Kl. A
13 Uhr: Dressurreiterprüfung Kl. L
15 Uhr: Dressurprüfung Kl. L (Trense)

Reiterwettbewerb Schritt-Trab-Galopp:
12 Uhr: 1. Abteilung Jahrgang 2003 bis 2008
12.35 Uhr: 2. Abteilung Jahrgang 2009 bis 2013


Springplatz
10 Uhr:
Stilspring-Spring-WB ohne erlaubte Zeit
10.45 Uhr: Stilspring-WB Kl. E
11.30 Uhr: Springreiter-WB
12.30 Uhr: Führzügel-WB
13.15 Uhr: Standard-Spring-WB
14.15 Uhr: Stilspringprüfung Kl. A
15.15 Uhr: Glücksspringprüfung Kl. A – geschlossen
16 Uhr: Punktspringprüfung Kl. A mit Joker

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder