Schultennis begeistert Kinder an der Grundschule Lasfelde

Lasfelde  Zum ersten Mal beteiligt sich die Grundschule am Angebot der TNB-Region. Die Kinder sind mit viel Spaß und Einsatz bei der Sache.

Siegerehrung beim Schultennis-Cup an der Grundschule Lasfelde.

Siegerehrung beim Schultennis-Cup an der Grundschule Lasfelde.

Foto: TNB-Region Südniedersachsen

In diesem Jahr fand der Talentino-Schultenniscup erstmals auch in der Grundschule Lasfelde statt. Fragende, aber auch erwartungsvolle Kinderaugen schauten auf die Fun-Court-Anlagen. Allen wurde eine Einspielzeit gewährt, während die Schiedsrichtern, Schüler der Realschule Röddenberg, die Regeln und der Sinn des Spiels erklärten.

Die Kinder brauchen beim Schultennis keine Vorbildung in der Sportart Tennis. Sie können sich altersgerecht und auf Augenhöhe messen und erfahren schnell einen Erfolg beim Ball-Rückschlag-Spiel. So war es auch in Lasfelde. Alle Schüler der Jahrgänge 1 bis 4 waren mit vollem Einsatz und Spaß bei der Sache, um die Klassensieger und später die Jahrgangssieger zu ermitteln.

Bei der Siegerehrung, die Marlen Harms (Schultennisbeauftragte der TNB-Region Südniedersachsen) zusammen mit Angelika Riban (Jugend- und Jüngstenwartin der TNB-Region Südniedersachsen) durchführte, freuten sich alle Gewinner über Medaillen, Urkunden sowie einen Gutschein für eine Trainingseinheit beim TC RW Osterode.

Wiebke Jödecke (GS Lasfelde) und alle anderen Beteiligten, die mit der Organisation und Durchführung der Veranstaltung beauftragt waren, freuten sich über den reibungslosen Verlauf und zogen eine positive Bilanz dieser Premiere.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder