Nach zwei Fünfsatz-Spielen holt der 1. VC Pöhlde drei Punkte

Herzberg  Einer unglücklichen 2:3-Niederlage gegen den MTV Gamsen folgt für die Verbandsliga-Volleyballer eine famose Aufholjagd gegen das Team Schaumburg.

Lars Vollbrecht, Libero des VC Pöhlde.

Lars Vollbrecht, Libero des VC Pöhlde.

Foto: Moritz Oppermann / HK

Zum bereits letzten Heimspieltag der Saison empfingen die Verbandsliga-Volleyballer des 1. VC Pöhlde, den Tabellendritten vom MTV Gamsen und das Team Schaumburg in der Herzberger Mahntehalle. Es sollte ein langer und an Spannung kaum zu überbietender Spieltag werden. Der erste Satz gegen Gamsen...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: