Dorster trotzen bei Neujahrs-Wanderung dem Dauerregen

Dorste  Aktive und ehemalige Fußballer des TSC Dorste treffen sich zum 19. Mal zur Neujahrs-Wanderung – wie immer war das Ziel zu Beginn unbekannt.

Aktive und ehemalige Fußballer des TSC Dorste bei der 19. Neujahrswanderung.

Aktive und ehemalige Fußballer des TSC Dorste bei der 19. Neujahrswanderung.

Foto: Verein / TSC Dorste

Trotz Dauerregens machten sich wieder 21 aktive und ehemaliger Fußballer des TSC Dorste auf zur nun schon 19. Ausgabe der Neujahrs-Wanderung. Wie immer kannten nur die beiden Organisatoren, in diesem Fall Michael Uhe und Jakob Hennig, Zielort und Ziellokal.

Von Dorste startend wurde die erste Pause in Badenhausen gemacht. Zuvor hatte man Förste hinter sich gelassen. Gut gestärkt machte man sich auf die letzten Kilometer nach Windhausen. Dort kehrte man Zur Alten Mühle ein, wo auch ein gemeinsames Abendessen stattfand. In gemütlicher Atmosphäre wurde der eine oder andere Kalauer aus der fußballerischen Vergangenheit des TSC ausgepackt. Hier wird man am 15. Februar bei der Veranstaltung „70 Jahre Fußball im TSC“ weiter ins Detail gehen.

Als Organisatoren der Jubiläumswanderung im kommenden Jahr wurden Bennet Jäger und Ralf Dörge auserkoren. Das Datum steht bereits fest, am 4. Januar 2020 wird von Dorste aus gestartet. Ziel: unbekannt.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder