Vorstand des FC Windhausen überrascht Andreas Mackowiak

Windhausen  Der Windhäuser wird für sein ehrenamtliches Engagement im Rahmen der Aktion „Ehrenamt überrascht“ geehrt.

Andreas Mackowiak (4.v.l.) vom FC Windhausen wird geehrt.

Andreas Mackowiak (4.v.l.) vom FC Windhausen wird geehrt.

Foto: Verein / FC Windhausen

Sichtlich überrascht war Andreas Mackowiak, als vor einem Tischtennis-Pokalspiel des FC Windhausen seine Vorstandskollegen Dieter Schwarze, Jörn Broihan und Björn Schwarze vorbei schauten. Grund war die Aktion „Ehrenamt überrascht“ des Landessportbunds Niedersachsen.

Aufgrund seiner ehrenamtlichen Tätigkeiten im FC Windhausen, unter anderem seit 1992 als Schriftführer, Presse- und Sozialwart, sowie als Spartenleiter Tischtennis von 1987 bis 1999 und wieder seit 2003, schlug der erste Vorsitzende Dieter Schwarze seinen Vereinskameraden für eine Ehrung vor.

Dies wurde vom KSB Göttingen-Osterode und dem Stadtsportbund Göttingen genehmigt und so konnten Mackowiak im Beisein einiger Mannschaftskameraden und der Vorstandskollegen eine Urkunde und einige Sachgeschenke Dieter Schwarze überreicht werden. „Eine tolle Aktion des Landessportbunds“, so der FCW-Vorstand.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder