B 4 Richtung Braunlage: Motorradunfall nach Wildquerung

Symbolfoto Rettungshubschrauber.

Symbolfoto Rettungshubschrauber.

Foto: Stefan Rampfel / HK

Goslar.  Ein junger Mann ist am Sonntag mit seinem Motorrad verunglückt, nachdem er Wild ausgewichen war.

Am Sonntag, 20. Juni, ist ein 24-jähriger Mann aus Lingen mit seinem Motorrad verunglückt. Das meldet die Goslarer Polizei. Als der Mann gegen 14.10 Uhr die Bundesstraße 4 aus Hohegeiß kommend in Richtung Braunlage entlang fuhr, habe nach Angaben des Fahrers in einer langgezogenen Rechtskurve plötzlich Wild auf der Fahrbahn gestanden. Er sei ausgewichen und dabei nach links von der Fahrbahn abgekommen. Hierbei touchierte das Krad ein Verkehrszeichen. Der Fahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen. Am Krad entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)