A7 wird von Freitag bis Montag komplett gesperrt

Northeim.  Zwischen Nörten-Hardenberg und Northeim West erfolgen am Wochenende Arbeiten an Brücke und Fahrbahn.

Der Verkehr wird umgleitet.

Der Verkehr wird umgleitet.

Foto: Mark Härtl / HK (Symbol)

Zwischen Northeim West und Nörten-Hardenberg muss die A7 aufgrund des sechsstreifigen Ausbaus vom 16. bis 19. Oktober in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt werden. Die Sperrung beginnt am Freitagabend um 21 Uhr und soll bis Montagfrüh um 6 Uhr dauern.

Die Umleitungen

Es erfolgen Brückenbau- und Fahrbahnarbeiten. Der Verkehr in Fahrtrichtung Hannover wird an der Anschlussstelle Nörten-Hardenberg abgeleitet und über die beschilderten Umleitungsstrecken U9 und U11 zur Anschlussstelle Northeim Nord geleitet. Die Anschlussstelle Northeim West und die Park- und WC-Anlage Schlochau sind ebenfalls gesperrt.

Der Verkehr in Fahrtrichtung Kassel wird an der Anschlussstelle Northeim West abgeleitet und über die Umleitungsstrecke U68a via B241 und B446 (Moringen und Berwartshausen) geführt. Sofern sich ein Rückstau bis Northeim Nord bilden sollte, wird die Umleitung ab Northeim Nord über U66 und U68 zur Anschlussstelle Nörten-Hardenberg geführt. kic

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder