Mercedes dank Technik-Trick geklaut und angezündet

Edesheim.  Nur wenige Hundert Meter vom Haus des Besitzers in Edesheim entfernt wurde der hochwertige Wagen in Brand gesteckt.

Die Polizei sucht dringend nach Zeugen.

Die Polizei sucht dringend nach Zeugen.

Foto: Carsten Rehder / dpa

In den frühen Morgenstunden des 11. September wurde, die die Polizei jetzt mitteilt, ein weißer Mercedes Benz in Edesheim entwendet und einige Hundert Meter vom Tatort entfernt in Brand gesetzt. Der Geschädigte wurde gegen 2.45 Uhr durch das Motorgeräusch seines Mercedes Benz E 63 AMG geweckt. Beim anschließendem Blick aus dem Wohnhaus sah er sein Fahrzeug wegfahren und alarmierte kurze Zeit später die Polizei über Notruf. Währenddessen meldete eine Verkehrsteilnehmerin ein brennendes Fahrzeug in Bereich des Sportplatzes in Edesheim.

Technischen Trick angewandt

Es stellte sich heraus, dass es sich dabei um die zuvor entwendete E-Klasse handelte. Der PKW wurde unter Ausnutzung des sogenannten Keyless Go-Systems entriegelt und so entwendet. Es entstand ein Sachschaden von ca. 45.000 Euro.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizei Northeim unter 0555170050.

Funksignal abschirmen

Das Präventionsteam der Polizeiinspektion Northeim rät dazu, das Funksignal des Fahrzeugschlüssels durch geeignete Maßnahmen abzuschirmen. Weiterhin besteht bei den meisten Fahrzeugen die Möglichkeit, das Keyless Go- System auch temporär zu deaktivieren. Informieren Sie sich hierzu bei den jeweiligen Fachwerkstätten.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder