Schwer verletzt: Hausbewohner-Streit mündet in Messerangriff

Göttingen.  Vor einem Wohnkomplex im Göttinger Hagenweg ist am Sonntagmorgen ein 51-Jähriger bei einem Streit schwer verletzt worden.

Foto: lassedesignen / Fotolia (Symbol)

Vor einem Wohnkomplex im Göttinger Hagenweg ist am Sonntag gegen 9.35 Uhr ein 51-Jähriger bei einem Streit schwer verletzt worden. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind noch unklar.

Nach ersten Erkenntnissen wurde der 51-Jährige von seinem 36-jährigen Kontrahenten vermutlich mit einem Messer angegriffen und im Oberkörperbereich verletzt.

Die Polizei nahm den mutmaßlichen Täter in seiner Wohnung fest. Er wurde am Montag nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Göttingen auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen dauern an. jk

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder