Rauch über Einbeck: Wieder brennt Stroh

Einbeck.  Am Montagmittag brannte eine Strohmiete bei Negenborn im Bereich von Einbeck. Rund 100 Einsatzkräfte sind vor Ort.

Rund 100 Einsatzkräfte sind vor Ort, darunter das THW.

Rund 100 Einsatzkräfte sind vor Ort, darunter das THW.

Foto: Konstantin Mennecke / Kreisfeuerwehr Northeim

Eine brennende Strohmiete wurde der Feuerwehr am Montagmittag um 12.13 Uhr bei Negenborn im Bereich von Einbeck gemeldet. Vor Ort bestätigte sich das Bild: Rund 40 Rundballen standen beim Eintreffen der ersten Kräfte in Vollbrand, berichten die Brandschützer in einer Mitteilung.

Mehrere Feuerwehren aus der Stadt Einbeck, das THW aus Einbeck und Northeim, der Rettungsdienst und die Polizei sind demnach mit rund 100 Kräften vor Ort. Aufgrund der Lage außerhalb der Ortschaft ist die Wassertransportkomponente des Technischen Hilfswerks ebenfalls im Einsatz. Die Rauchsäule ist im Stadtgebiet Einbeck weithin sichtbar.

Zusammenhang zur Brandserie

Die Polizei nimmt einen Tatzusammenhang zu der Brandserie im Bereich der Stadt Einbeck an. Die Sonderkommission hat bereits die Ermittlungen dazu aufgenommen.

Anwohner, Verkehrsteilnehmer oder sonstige Zeugen werden gebeten, jeden noch so kleinen Hinweis der Polizei Einbeck unter 05561-949780 mitzuteilen. Es wäre der zehnte Vorfall in der Einbecker Brandserie. fw/mh/pol

Lesen Sie zum Hintergrund: Brandserie in Einbeck setzt Feuerwehr unter Dauerstress

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder