Auf Hexen-Stieg wird man jetzt zum Explorer, Adventurer oder Hero

Goslar.  Deutsche Spitzenwanderwege erweitern das Stempel-Sammel-System bundesweit um eine digitale Wandernadel.

Die „Top Trails of Germany“ – zu denen auch der Harzer-Hexen-Stieg gehört – führt eine digitale Wandernadel vor.

Die „Top Trails of Germany“ – zu denen auch der Harzer-Hexen-Stieg gehört – führt eine digitale Wandernadel vor.

Foto: Harzer Tourismusverband / Verein

Ein kleines bisschen Vorbild war das erfolgreiche Projekt der Harzer Wandernadel des Vereins Gesund älter werden im Harz aus Blankenburg ja schon. Seit 2006 ist das Harzer „Stempel-Sammel-System“ sehr beliebt und auch in der 13. Saison reißt die Nachfrage nach den Wanderpässen nicht ab. Dieses Prinzips der Wandernadel bedient sich jetzt auch die Marketingkooperation der „Top Trails of Germany“ – allerdings ganz zeitgemäß in digitaler Form.

Ambitionierte Wanderer, die auf dem Harzer-Hexen-Stieg oder den anderen 13 deutschen Spitzenwanderwegen unterwegs sind, können ab sofort über die App „SummitLynx“ Punkte sammeln. Damit können sie sich eine der begehrten Wandernadeln sichern. Mit dem angelegten Profil in der App werden die Wandernadeln im digitalen Tourenbuch gesammelt.

GPS einschalten und Nadeln sammeln

Pro Etappe sind zwischen drei bis fünf Nadeln zu tracken, so dass am Ende der Wanderung der Nachweis gegeben ist, dass die gesamte Etappe gewandert wurde. Wichtig ist, das GPS auf dem Smartphone einzuschalten, Internet ist dagegen nicht erforderlich.

Wenn der jeweilige Kontrollpunkt der Etappe erreicht ist, muss die App gestartet werden. So registriert das System, dass der Wanderer den Kontrollpunkt passiert hat.

Drei verschiedene Stufen

Auf diese Weise können Etappe für Etappe Wandernadeln digital gesammelt werden, um letztendlich zu einem „Explorer“, „Adventurer“ oder gar „Hero“ aufzusteigen.

Wer von drei Top Trails jeweils zwei Etappen gewandert ist, erreicht die Stufe „Explorer“ und bekommt eine digitale Urkunde.

Wer von sechs der Fernwanderwege je zwei Etappen schafft, wird zum „Adventurer“ und erhält einen Rabattgutschein für Schuhe von Lowa.

Besonders ehrgeizige Wanderer können den Status „Hero“ erreichen, indem sie an zehn Steigen jeweils zwei Etappen wandern. Als Belohnung lockt ein individuell nummeriertes Buff-Unikat, eins der limitierten Top Trail Tücher für Kopf und Hals.

Mehr Informationen gibt es im Internet unter: https://www.top-trails-of-germany.de/magazin/werde-explorer-adventurer-oder-hero/

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder