A7 bei Echte: Abfahrten an der Anschlussstelle sind gesperrt

Echte.  Noch bis zum 17. Juli laufen Sanierungsarbeiten an Brücken, die die Sperrung notwendig machen. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Auf der A7 wird gebaut, eine Umleitung ist ausgeschildert.

Auf der A7 wird gebaut, eine Umleitung ist ausgeschildert.

Foto: Mark Härtl / Symbolbild HK

Auf Verkehrsbehinderungen müssen sich Verkehrsteilnehmer auf der A7 bei Echte einstellen. Im Zuge des Brückenneubaus an der Anschlussstelle Echte noch bis bis Samstag, 17. Juli, voraussichtlich 18 Uhr, ist nur das Auffahren auf die A7 in beiden Fahrtrichtungen möglich. Die Abfahrten aus beiden Fahrtrichtungen müssen gesperrt werden. LKW, PKW, Fahrradfahrer und Fußgänger können zudem die A7 nicht unterqueren. Eine beschilder Umleitungsstrecke ist eingerichtet. Verkehrsteilnehmer aus Richtung Kalefeld benutzen bitte die B445 nach Bad Gandersheim und fahren auf B64 nach Seesen, von dort weiter über die B248n nach Echte. Verkehrsteilnehmer aus Richtung Echte benutzen hingegen die B248 und B248n in Richtung Seesen und von dort die B64 nach Bad Gandersheim, von dort weiter über die B445 nach Kalefeld.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder