Holzhaus in Bad Gandersheim brennt ab – Bewohner schwer verletzt

Bad Gandersheim.  Bei den Löscharbeiten wurde außerdem ein Feuerwehrmann verletzt. Der Sachschaden des Feuers beträgt rund 150.000 Euro.

Das Feuer war in der Nacht zu Freitag ausgebrochen.

Das Feuer war in der Nacht zu Freitag ausgebrochen.

Foto: Mark Härtl / HK-Archiv (Symbol)

Ein 70-Jähriger ist beim Brand eines Einfamilienhauses in Bad Gandersheim schwer verletzt worden. Der Mann habe starke Brandverletzungen erlitten und sei mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gebracht worden, schwebe aber nicht in Lebensgefahr, teilte ein Polizeisprecher am Freitagmorgen mit.

Das Feuer war in der Nacht zu Freitag ausgebrochen und hatte sich nach Angaben des Sprechers auf das gesamte, aus Holz gebaute, Einfamilienhaus ausgebreitet.

Rund 175 Kräfte von Feuerwehr und Polizei waren vor Ort im Einsatz. Bei den Löscharbeiten wurde ein Feuerwehrmann leicht verletzt. Eine Anwohnerin erlitt ebenfalls leichte Verletzungen. Das Holzhaus brannte vollständig ab. Der Sachschaden beträgt laut Polizei rund 150.000 Euro. Die Brandursache ist noch unklar, die Ermittlungen dauern an. dpa

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder