Motorrollerfahrer wird bei Unfall schwer verletzt

Einbeck.  Der Mann musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Die Straße war stundenlang gesperrt.

Die Polizei berichtet von einem schweren Unfall.

Die Polizei berichtet von einem schweren Unfall.

Foto: lassedesignen / Fotolia (Symbol)

Schwer verletzt wurde der Fahrer eines Motorrollers bei einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwoch auf der L548 ereignete. Das teilt die Polizeiinspektion Northeim in einer Presseerklärung mit.

Demnach befuhr der 54-jährige Mann aus Dassel gegen 15.20 Uhr mit seinem 125er-Motorroller die Landesstraße 548 von Relliehausen in Richtung Uslar. In einer langgezogenen Rechtskurve ist er aus bislang unbekannten Gründen in den Gegenverkehr geraten.

Die 51-jährige Fahrerin eines entgegenkommenden Autos aus Uslar konnte geistesgegenwärtig ihr Fahrzeug nach links lenken. Der Motorroller touchierte das Fahrzeug dennoch an der Beifahrerseite und stürzte dadurch in den linken Straßengraben.

Der Motorrollerfahrer wurde dabei so schwer verletzt, dass er mit dem Rettungshubschrauber zum Krankenhaus geflogen werden musste.

Laut Polizei entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 7.000 Euro. Die Landesstraße 548 musste bis 18.30 Uhr gesperrt werden.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder