Als Gefährder eingestufter 29-Jähriger ist wieder auf freiem Fuß

Göttingen.  Der türkische Staatsangehörige aus Göttingen stellt gegen die Ausweisungsverfügung einen Antrag auf aufschiebende Wirkung.

Foto: Corgarashu / Fotolia (Symbol)

Ein von den Sicherheitsbehörden als islamistischer Gefährder eingestufter 29-jähriger türkischer Staatsangehöriger aus Göttingen ist nach seiner Verhaftung wieder auf freiem Fuß. Der zuständige Richter des Amtsgerichts Göttingen habe die Anordnung der Abschiebungshaft abgelehnt, teilte ein...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: