Fridays-for-Future-Demos: 4.000 Menschen ziehen durch Göttingen

Göttingen.  Die „Fridays for Future“-Bewegung hat zur Demo aufgerufen – und rund 4.000 Menschen sind in Göttingen dem Aufruf in elf Demozügen gefolgt.

Fridays-for-Future-Demos: Mehr als 4.000 Menschen zogen am Freitag vom Albaniplatz zum Bahnhofsvorplatz in Göttingen.

Fridays-for-Future-Demos: Mehr als 4.000 Menschen zogen am Freitag vom Albaniplatz zum Bahnhofsvorplatz in Göttingen.

Foto: Niklas Richter

Mehr als 4.000 Menschen sind am Freitag für eine bessere Klimapolitik der Bundesregierung und für besseren Klimaschutz auf die Straße gegangen. „Wieso müssen wir weiter auf die Straße gehen?“, fragte Fridays-for-Future-Sprecher Leonard Krayer bei der Auftaktkundgebung auf dem Albaniplatz. Er gab...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: