Göttingen wird für drei Tage wieder zur Soundcheck-City

Göttingen.  Das NDR 2-Musikfestival beginnt am Donnerstag und endet am kommenden Samstag. Zahlreiche Stars geben sich die Klinke in die Hand.

Beim Finale des NDR 2 Soundcheck-Festivals in der Lokhalle Göttingen.

Beim Finale des NDR 2 Soundcheck-Festivals in der Lokhalle Göttingen.

Foto: Arne Bänsch / GT

Das NDR 2 Soundcheck-Festival Musikszene Deutschland ist von Donnerstag, 12. September, bis Samstag, 14. September, in Göttingen zu Gast. Veranstaltungsorte sind, neben der Bühne auf dem Schützenplatz, das Deutsche Theater und die Lokhalle. Die City Stage auf dem Schützenplatz bildet dabei das Herzstück des Festivals und öffnet am Donnerstag, 12. September, um 17.30 Uhr.

Die einzelnen Shows können im Livestream von NDR 2 verfolgt werden (wir berichteten).

Internationale und nationale Newcomer

Auf dem Programm stehen zahlreiche Liveacts. Darunter sind Johannes Oerding, Christopher, Freya Ridings und viele mehr. Internationale und nationale Newcomer möchten die Massen auf dem Festival begeistern. Zum großen Finale tritt das „Who is Who der deutschen Musikszene“ in der Lokhalle auf.

Die Fans können sich am Samstag um 21 Uhr auf Lena Meyer-Landrut (Foto), Michael Schulte, Nico Santos, Benne, Jeanette Biedermann und Millé freuen. Tickets sind noch für einige Auftritte erhältlich.

Die Konzerte von Johannes Oerding, Lewis Capaldi und Freya Ridings sind bereits ausverkauft. Der Eintritt auf der City Stage ist frei. Sobald die maximale Kapazität erreicht ist, wird die City Stage geschlossen. Der Einlass ist dann nicht mehr möglich.

Übersicht über geplante Straßensperrungen

Während Johannes Oerding und Co. bei den Fans für Stimmung sorgen, werden einzelne Straßen um das Gelände gesperrt. Die Straßensperrungen während des NDR 2 Soundcheckfestivals im Bereich des Veranstaltungsgeländes dauern vermutlich bis Dienstag, 17. September, 10 Uhr an.

Die Sperrungen erfolgen in folgenden Bereichen: Schützenplatz – Schützenanger – Hildebrandstraße – Godehardstraße, Parkplätze und Gehwege Schützenanger – Lokhalle – Bahnhofsallee.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder