Streng geschützter Käfer am Göttinger Wall gefunden

Göttingen.  Der seltene Juchtenkäfer könnte die Pläne für die Renovierung der Göttinger Stadthalle durchkreuzen. Die Tiere stehen unter strengem Schutz.

Gefunden 2017 bei Groß Schneen: Ein Juchtenkäfer, auch Eremit genannt.

Gefunden 2017 bei Groß Schneen: Ein Juchtenkäfer, auch Eremit genannt.

Foto: Pape

Er hat schon zu einem Baustopp bei Stuttgart 21 geführt: der extrem seltene Juchtenkäfer, auch Eremit genannt. Seit den 1980er Jahren wurde in der Stadt Göttingen kein Exemplar mehr gesehen. Jetzt wurden zwei gefunden. Er ist selten. So selten, dass sein Aufkreuzen millionenschwere Projekte wie den...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: