Göttingen-Tatort: Furtwängler und Kasumba ermitteln wieder

Göttingen.  Unter dem Arbeitstitel „Krieg im Kopf“ wird ab Mitte August der neue Göttinger Tatort gedreht. Die Ausstrahlung ist für 2020 geplant.

Im letzten Jahr spielten Florence Kasumba und Maria Furtwängler als Ermittlungsteam Anaïs Schmitz und Charlotte Lindholm im ersten Göttingen-Tatort das erste Mal gemeinsam.

Im letzten Jahr spielten Florence Kasumba und Maria Furtwängler als Ermittlungsteam Anaïs Schmitz und Charlotte Lindholm im ersten Göttingen-Tatort das erste Mal gemeinsam.

Foto: Swen Pförtner / dpa

„Ab Mitte August wird der nächste Göttingen-Tatort gedreht.“ Das hat der Leiter der Abteilung Film, Familie und Serie des NDR, Christian Granderath, verraten. Der Arbeitstitel des neuen Kriminalfilms lautet „Krieg im Kopf”. Zur Handlung des NDR-Krimis will der Fernsehfilmchef noch nicht zu viel...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: