Skisaison im Harz wird bis in den April verlängert

Braunlage  Nach den ergiebigen Schneefällen der letzten Tage im Oberharz wird nach Ende der Stürme weiterhin Wintersport möglich sein.

Touristen erfreuen sich auf dem Wurmberg am Winterwetter.

Touristen erfreuen sich auf dem Wurmberg am Winterwetter.

Foto: Thomas Meder / HK (Archiv)

Nach zum Teil ergiebigen Schneefällen in den vergangenen Tagen wird die Wintersportsaison im Harz verlängert. „Es sieht derzeit so aus, als ob man auf dem Wurmberg noch einige Wochen Ski fahren kann“, sagte ein Sprecher der Seilbahngesellschaft in Braunlage. Auf dem mit 971 Metern höchsten Berg...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: