Unfall nach Après-Ski: Helm rettet Touristen aus Adelebsen

Obertauern  Sein Skihelm hat einen Deutschen nach dem Après-Ski im österreichischen Wintersportort Obertauern wohl vor schlimmen Verletzungen bewahrt.

Weil er noch seinen Skihelm trug, zog sich der Mann bei dem Unfall nur leichte Verletzungen zu.

Weil er noch seinen Skihelm trug, zog sich der Mann bei dem Unfall nur leichte Verletzungen zu.

Foto: lamax / Fotolia

Sein Skihelm hat einen Deutschen nach dem Après-Ski im österreichischen Wintersportort Obertauern wohl vor schlimmen Verletzungen bewahrt. Der 58-Jährige aus Adelebsen im Landkreis Göttingen wurde nach dem Feiern von einem Taxi erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert, wie eine Sprecherin der Landespolizeidirektion in Salzburg am Dienstag sagte. Weil er noch seinen Skihelm trug, zog er sich bei dem Unfall am Montagabend nur leichte Verletzungen zu.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder