Hans Georg Näder: „Erfolg ist dafür da, Dinge zu bewegen“

Duderstadt  Hans Georg Näder sprach im Interview mit Uwe Graells über 100 Jahre Ottobock, eine Kindheit im Eichsfeld und Zukunftspläne.

Hans Georg Näder steht an der Spitze eines 100 Jahre alten Start-ups – Ottobock in Duderstadt.

Hans Georg Näder steht an der Spitze eines 100 Jahre alten Start-ups – Ottobock in Duderstadt.

Foto: christoph neumann

Gab es in der Anfangszeit als Firmenchef auch manchmal so etwas wie Angst vor der Verantwortung, vor Zukunftsthemen? Hat man, wenn man sich fallen lässt und vielleicht mal fünf Minuten allein in seinem Büro ist, die Zeit, um solch einem Gedanken nachzuhängen? Das ist so ein bisschen genetische...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: