Bewaffneter überfällt Bankfiliale

Landwehrhagen  Zwei Mitarbeiterinnen der Filiale erlitten einen Schock. Der Mann flüchtete, die Fahndung nach dem Täter blieb erfolglos.

Die Polizei ermittelt nach dem Raubüberfall auf die Bankfiliale in Landwehrhagen.

Die Polizei ermittelt nach dem Raubüberfall auf die Bankfiliale in Landwehrhagen.

Foto: Patrick Seeger / dpa

Ein bewaffneter Mann hat am späten Donnerstagnachmittag eine Bankfiliale in Landwehrhagen bei Hann. Münden überfallen. Der Maskierte habe zwei Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht und die Herausgabe von Bargeld gefordert, sagte ein Polizeisprecher am Freitag.

Mit seiner Beute flüchtete der Täter zu Fuß in Richtung Ortsmitte. Von ihm fehlt bislang jede Spur, eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bis zum Abend erfolglos. Wie viel Geld der nach Angaben der Polizei etwa 50 bis 60 Jahre alte Täter erbeutet hat, ist noch unklar. Die beiden Mitarbeiterinnen erlitten am Donnerstag einen Schock. Sie wurden von einer angeforderten Rettungswagenbesatzung vor Ort ambulant versorgt. Zum Tatzeitpunkt befanden sich mehrere Kunden in der Filiale.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder