Grippeimpfstoff wird knapp

Göttingen  Vorräte in Apotheken und bei Ärzten sind aufgebraucht. Händler suchen im Ausland.

Ein Arzt verabreicht einem Mann eine Grippeimpfung. 

Ein Arzt verabreicht einem Mann eine Grippeimpfung. 

Foto: Kay Nietfeld / dpa

Für eine Grippeimpfung beginnt jetzt die richtige Zeit. Doch wer jetzt in Südniedersachsen zu Arzt oder Apotheke geht, muss unverrichteter Dinge wieder gehen. Impfstoff ist nicht mehr verfügbar. Günter Karsubke leitet einen großen Supermarkt in Göttingen. Er lässt sich schon seit einigen Jahren...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,60 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    3,90 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 5,50 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 7,80 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 23,30 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.