Trockene Okertalsperre: Wenn Überreste der Kindheit auftauchen

Schulenberg  Die trockenfallende Okertalsperre gibt Überreste vom „Uhlenhorst“ in Alt-Schulenberg frei. Rainer Köpsell erinnert sich, wie er darin aufwuchs.

Spaß auf dem schmalen Steg des Weißwasser-Bachs (von links): Die Geschwister Rainer, Jochen und Christiane Köpsell.

Spaß auf dem schmalen Steg des Weißwasser-Bachs (von links): Die Geschwister Rainer, Jochen und Christiane Köpsell.

Foto: Archiv Köpsell

Bei einer Recherche im Internet zu Klimaextremen des trockenen Sommers 2018 fand ich es: Das Bild mit den Mauerresten eines Hauses, umgeben von Schlamm und einem Hauch Neuschnee. Dahinter ist der steile Hang des Dietrichsberges zwischen Schulenberg und Altenau zu sehen. Plötzlich war ich wieder...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,60 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    3,90 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 5,50 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 7,80 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 23,30 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.