Uni Göttingen vergibt Stipendien

Göttingen  Philosophische Fakultät unterstützt verfolgte Wissenschaftler.

Die Philosophische Fakultät der Universität Göttingen will verfolgte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit Kurzzeitstipendien unterstützen. Für das Programm stehen 45 000 Euro zur Verfügung, wie die Hochschule am Donnerstag mitteilte. Weltweit würden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aufgrund ihrer Forschung und Ideen verfolgt, bedroht und in ihrer Arbeit eingeschränkt, begründet die Fakultät ihre Hilfsaktion. Wer sich für ein solches Stipendium bewerben wolle, müsse seine Gefährdung durch ein entsprechendes Asylverfahren oder andere Dokumente nachweisen. Bewerbungsschluss für die erste Stipendienrunde ist der 31. Dezember 2017. epd

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder