Räuber bedroht Verkäuferinnen mit Messer

Göttingen  Der unbekannter Täter überfiel eine Boutique in der Göttinger Innenstadt. Die Mitarbeiterinnen blieben unverletzt.

Die Polizei Göttingen fahndet nach einem Räuber, der Mitarbeiterinnen einer Boutique mit einem Messer bedroht hat.

Foto: Jürgen Fälchle/Fotolia

Die Polizei Göttingen fahndet nach einem Räuber, der Mitarbeiterinnen einer Boutique mit einem Messer bedroht hat. Foto: Jürgen Fälchle/Fotolia

Die Göttinger Polizei sucht nach einem bewaffneten Räuber. Der Mann hatte nach Angaben von Polizeisprecherin Jasmin Kaatz am Mittwoch um kurz nach 10 Uhr eine Boutique in der Theaterstraße in der Göttinger Innenstadt überfallen und einen „kleinen dreistelligen Betrag“ erbeutet. Er hatte die Mitarbeiterinnen mit einem Messer bedroht, sie blieben aber unverletzt.

„Meine beiden Kolleginnen waren im Laden beschäftigt“, sagt Ladeninhaberin Ines Pieper, die um 10 Uhr selbst noch nicht im Geschäft war. Der junge Mann – nach Polizeiangaben ist er etwa 25 Jahre alt – betrat den Laden, er hatte eine dunkle Kapuze und eine dunkle Sonnenbrille aufgezogen. Er forderte die eine Mitarbeiterin an der Kasse auf, das Geld heraus zu geben und zückte ein Messer. Die zweite Mitarbeiterin wollte helfen. Beide ließen den Täter ziehen. Er flüchtete Richtung Burgstraße. Das beobachtete auch der Schuhmacher gegenüber. „Ich war aber noch hinten in der Werkstatt, sonst wäre ich ihm noch hinterher“, sagt Faical Souei.

Erste Täterbeschreibung: etwa 170 cm groß, etwa 20 bis 25 Jahre alt, bekleidet mit dunkler Hose, hellem Kapuzenpulli und heller Winterjacke (eventuell Anorak), sprach deutsch ohne Akzent.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Göttingen unter Telefon 0551/491-2115 entgegen.

bib

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder