Revolution abgesagt – SPD zeigt sich gnädig mit Nahles

Osnabrück  Die SPD kämpft um ihre politische Zukunft, aber nicht gegen ihre Chefin. Stattdessen sucht die Partei wieder Halt bei der Kernklientel.

SPD-Chefin Andrea Nahles.

SPD-Chefin Andrea Nahles.

Foto: Bernd von Jutrczenka / dpa

Andrea Nahles fällt Boris Boris Pistorius um den Hals. „Schön, dass ich in deiner Heimatstadt bin“, sagt sie und lacht. Pistorius war viele Jahre Oberbürgermeister von Osnabrück. Jetzt ist er niedersächsischer Innenminister und läuft zufällig durch das Hotelfoyer, als die SPD-Vorsitzende am Mittwoch um 10.39 Uhr zur Klausur der Bundestagsabgeordneten aus Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen eintrifft. Das letzte Mal verschlug es...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder