„Wölfe-Talk“: Kann der VfL gegen Eintracht nachlegen?

Wolfsburg.  Um diese und weitere Fragen geht’s in der neuesten Episode unseres Podcast „Wölfe-Talk“ über den VfL Wolfsburg.

Überzeugender Sieg: Kann der VfL Wolfsburg nach dem 4:1 in Leverkusen am Samstag gegen Frankfurt nachlegen? Nur eine Frage, die in der neuesten Episode unseres Podcasts „Wölfe-Talk“ diskutiert wird.

Überzeugender Sieg: Kann der VfL Wolfsburg nach dem 4:1 in Leverkusen am Samstag gegen Frankfurt nachlegen? Nur eine Frage, die in der neuesten Episode unseres Podcasts „Wölfe-Talk“ diskutiert wird.

Foto: Pool / Marius Becker/Getty Images

Ausruhen ist in dieser Woche nicht: Nach dem starken 4:1 am Dienstagabend bei Bayer Leverkusen steht für die Bundesliga-Kicker des VfL Wolfsburg am Samstag ab 15.30 Uhr mit der Heimpartie gegen Eintracht Frankfurt sogleich das nächste Spiel an. Über diese Begegnung sprach unser Sportredakteur Timo Keller im Podcast „Wölfe-Talk“ mit Daniel Mau, dem stellvertretenden Sportchef der Braunschweiger Zeitung.

Im Experten-Talk geht es jedoch nicht nur um die wichtige Heimpartie gegen Frankfurt und das Wiedersehen mit Ex-VfL-Stürmer Bas Dost. Auch der glanzvolle Auftritt in Leverkusen und die Folgen für die Tabelle werden beleuchtet. Als Tabellensechster scheint es für die Wolfsburger wieder auf die Europa League hinauszulaufen – oder kann sogar die Champions League noch einmal angegriffen werden? Zudem geht es um die Zukunft von Robin Knoche, das Top-Spiel der Bundesliga zwischen den Bayern und Dortmund am Dienstag sowie um die in Leverkusen so starken Marin Pongracic (zwei Tore) und Maximilian Arnold (ein Tor, zwei Vorlagen).

Zu hören gibt es die neue Folge des Podcasts „Wölfe-Talk“ auf www.wolfsburger-nachrichten.de/podcast sowie bei Spotify und bei Apple Podcast. Die älteren Episoden stehen dort ebenfalls noch zum Anhören bereit.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder