Paris

Bahn: 60.000 Gratis-Tickets für junge Leute aus zwei Ländern

Deutsch-französischer Ministerrat in Paris

Deutsch-französischer Ministerrat in Paris

Die deutschen und französischen Minister haben in Paris ihren im Oktober abgesagten Ministerrat nachgeholt. Das Treffen fand anlässlich der Feiern zum 60-jährigen Bestehen des deutsch-französischen Freundschaftsvertrags statt.

Video: Politik
Beschreibung anzeigen

Berlin  Im Sommer soll es 60.000 Gratis-Tickets für junge Menschen aus Deutschland und Frankreich geben. Das ist bis jetzt darüber bekannt.

Im Sommer soll es 60.000 Gratis-Fahrkarten für junge Menschen aus Deutschland und Frankreich geben. Anlass ist das 60. Jubiläum des Élysée-Vertrags. Ziel ist, dass junge Leute das jeweilige Nachbarland erkunden können.

Vereinbart wurde der Plan am Sonntag auf dem deutsch-französischen Ministertreffen in Paris, wie der Élyséepalast mitteilte. Das Sonderticket soll kostenlos zur Verfügung gestellt werden und zum Bahnfahren in den beiden Ländern ermuntern.

Auch interessant: 49-Euro-Ticket – Verkehrsminister Wissing erhöht den Druck

Bedingungen und Starttermin noch unklar

Unter welchen Bedingungen es die Tickets gibt, wann es an den Start geht und wie lange es dann gültig sein wird, ist noch nicht bekannt.

Lesen Sie auch: Festakt mit Panzer-Streit – Scholz auf Gratwanderung in Paris

Der Élysée-Vertrag, wie der deutsch-französische Freundschaftsvertrag meist genannt wird, wurde 1963 geschlossen. Vor demnach 60 Jahren wurde dieser Vertrag zur Aussöhnung der beiden einstigen Kriegsgegner unterzeichnet.

Aus diesem Jubiläum entstand die Idee der Gratis-Fahrkarten für junge Menschen. So soll die Verbindung Frankreich und Deutschlands weiter gestärkt werden.