Viagogo darf keine überteuerten Ärzte-Tickets mehr verkaufen

Berlin.  Die Ärzte hatten Erfolg vor Gericht: Viagogo darf keine überteuerten Konzertkarten mehr anbieten. Was dem Ticket-Zwischenhändler droht.

„Die Ärzte“: Tour und neues Album – das muss man wissen
Beschreibung anzeigen

Das dürfte enttäuschte Fans der Berliner Kult-Band Die Ärzte wieder aufrichten: Die Musiker um Farin Urlaub haben eine einstweilige Verfügung gegen den Ticket-Anbieter Viagogo erwirkt. Sollte die Online-Plattform weiter überteuerte Konzertkarten anbieten, droht ihr eine Strafe von bis zu 250.000 Euro. Im schlimmsten Fall müssen die Verantwortlichen sogar eine Ordnungshaft verbüßen.

Im November war die Vorfreude vieler Ärzte-Fans auf deren Deutschland-Tournee „In the Ä tonight“ jäh großem Frust gewichen. Der Ticket-Verkauf startete, und binnen Minuten waren die Karten für alle Konzerte in diesem Jahr vergriffen. Aber nicht, weil andere Ärzte-Fans einfach schneller waren.

Ärzte-Tickets: Einstweilige Verfügung gegen Viagogo

Tatsächlich sollen Online-Zwischenhändler viele Tickets erworben haben, um sie zu höheren Preisen online weiterzuverkaufen. Auch bei Viagogo wurden Karten für die Ärzte-Tour zu einem Vielfachen des Originalpreises angeboten – nicht zum ersten Mal. Dagegen ging die Band gerichtlich vor – mit Erfolg.

Wie die „Musikwoche“ und die „Rheinische Post“ berichten, hat das Landgericht München auf Antrag der Ärzte, ihres Tourneeveranstalters KKT und des Ticketanbieters OPM eine einstweilige Verfügung gegen Viagogo erlassen. Demnach wird Viagogo verboten, unzutreffende Originalpreise bei Verkaufsangeboten für Konzert-Tickets der Band anzuzeigen.

Sollte Viagogo dem zuwider handeln, droht den Verantwortlichen ein Ordnungsgeld von bis zu 250.000 Euro oder eine Ordnungshaft von bis zu sechs Monaten

Alle Ärzte-Konzerte sind ausverkauft – bis auf ein einziges

Das Magazin „Musikwoche“ zitierte KKT-Chef Kiki Ressler: „Angesichts der falschen und oft horrenden Ticketpreise auf Viagogo war ein schnelles Vorgehen gegen diesen Anbieter jetzt aber erforderlich. Andere Verfahren gegen den Anbieter zeigen, dass es einen langen Atem braucht, um gerichtliche Erfolge durchzusetzen. Wir appellieren daher schon jetzt an alle Fans, derartige Angebote zu überteuerten Preisen zu ignorieren.“

Die Ärzte spielen auf ihrer Tournee ab 7. November 2020 in zahlreichen Städten Deutschlands, Österreichs und der Schweiz. Nach Angaben der offiziellen Ärzte-Homepage bademeister.com sind sämtliche Konzerte ausverkauft – bis auf das im österreichischen Bad Hofgastein am 11. Dezember 2020. Karten ab 46 Euro (zuzüglich Gebühren) für dieses letzte Konzert sind ebenfalls unter bademeister.com erhältlich.

Viagogo in der Kritik – mehr zum Thema

Viagogo steht seit langem in der Kritik. Dem Unternehmen wird vorgeworfen, Tickets zu vielfach erhöhten Preisen zu verkaufen. Auch für eine nicht existierende Show der Komikerin Caroline Kebekus soll Viagogo Karten verkauft haben. Verbraucherschützer hatten deshalb bereits im Mai 2017 Klage gegen das Unternehmen eingereicht.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder