Eisbär-Nachwuchs im Zoo Hannover wird ein Jahr alt

Hannover.  Das Eisbär-Mädchen Nana feiert ihren ersten Geburtstag. Wegen Corona eine Feier ohne Zoobesucher. Vom Zoo gab es aber besondere Geschenke.

Zum ersten Geburtstag gibt es für Eisbär-Mädchen Nana (links) eine Eins aus Eis. Mama Milena probiert auch davon.

Zum ersten Geburtstag gibt es für Eisbär-Mädchen Nana (links) eine Eins aus Eis. Mama Milena probiert auch davon.

Foto: Hauke-Christian Dittrich / dpa

Das Eisbärjungtier Nana im Zoo Hannover hat seinen ersten Geburtstag gefeiert – mit einem besonderen Geschenk. Die Zoo-Handwerker hätten der kleinen Eisbärin eine große Eins aus Eis geschenkt, die mit Rote-Bete-Saft rotviolett eingefärbt gewesen sei, teilte der Zoo am Freitag mit. Außerdem bekam Nana eine spezielle Eisbär-Rassel zum Spielen, Knabbern, Versenken, Erlegen, zum Rumschleppen und Kämpfen. Mutter Milana testete das neue Spielzeug ebenfalls, wie der Zoo mitteilte.

Als Eisbär-Weibchen Milana vor genau einem Jahr ihr erstes Jungtier zur Welt brachte, war das Kleine den Angaben zufolge so groß wie ein Meerschweinchen. Zoogeschäftsführer Andreas Casdorff erinnerte sich: „Wir wussten ja nicht, ob Milana tragend war, also haben wir gehofft und gewartet.“ Heute wiegt Nana den Angaben zufolge stolze 126 Kilogramm und wurde zum Publikumsliebling.

Corona-Schließung stellt Zoo vor finanzielle Herausforderungen

Wie Nanas erster Ausflug aus der Wurfhöhle im März fand auch ihr erster Geburtstag ohne Zoobesucher statt. Seit dem 2. November ist der Erlebnis-Zoo erneut geschlossen. Schon die achtwöchige Schließung im März habe den Zoo vor große wirtschaftliche Herausforderungen gestellt, denn nahezu alle Kosten liefen weiter. Die Versorgung der Tiere stehe dabei an erster Stelle. Die erneute Schließung bedeute weitere Umsatzausfälle von knapp einer Million Euro, hieß es.

Mehr zum Thema:

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder