Wetter am Wochenende: Bewölkt und immer wieder mit Regen

Hannover.  Von Freitag bis Sonntag bleibt es in ganz Niedersachsen und Bremen unbeständig und zeitweise regnerisch. Die Sonne bleibt eine Ausnahme.

Vom „Goldenen Oktober“ kann noch keine Rede sein: In Niedersachsen bleibt es am Wochenende unbeständig und nass. Die Sonne wird nur selten zu sehen sein.

Vom „Goldenen Oktober“ kann noch keine Rede sein: In Niedersachsen bleibt es am Wochenende unbeständig und nass. Die Sonne wird nur selten zu sehen sein.

Foto: Karl-Josef Hildenbrand / dpa (Archivfoto)

Das Wochenende startet in Niedersachsen und Bremen mit ungemütlichem und nassem Wetter. Im Südosten Niedersachsens bleibt es den ganzen Freitag über bewölkt, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. Im Weserbergland und im Harz kann es immer wieder Schauer geben. Im Nordwesten zeigt sich die Sonne zwischen dichten Wolkenfeldern nur ab und zu. Tagsüber werden Temperaturen um die zwölf Grad erreicht. In der Nacht kann sich stellenweise Nebel bilden, bei Temperaturen zwischen fünf und acht Grad.

Wolken, immer wieder Regen und höchstens 13 Grad am Wochenende

Am Samstag bleibt es zunächst in ganz Niedersachsen und Bremen bewölkt. Ab und zu kann es auch immer wieder regnen. Erst am Nachmittag klart es dann an der Nordsee und an der Elbe ein wenig auf. Die Temperaturen erreichen bis zu 13 Grad.

Am Sonntag zieht es sich noch mehr zu. Eine dichte Wolkendecke bleibt den ganzen Tag, immer wieder kann es regnen. Die Temperaturen liegen zwischen zehn und 13 Grad.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder