Deutscher Wetterdienst: Wechselhafter Dienstag in Niedersachsen

Hannover.  Im Laufe des Dienstags sollen laut Deutschem Wetterdienst die Wolken auflockern. Höchsttemperaturen liegen bei 21 Grad im südlichen Niedersachsen.

Der Dienstag beginnt in Niedersachsen und Bremen überwiegend stark bewölkt und teilweise mit Regen. Später lockern die Wolken auf, im Nordosten Niedersachsen kann es auch freundliche Abschnitte geben (Symbolbild).

Der Dienstag beginnt in Niedersachsen und Bremen überwiegend stark bewölkt und teilweise mit Regen. Später lockern die Wolken auf, im Nordosten Niedersachsen kann es auch freundliche Abschnitte geben (Symbolbild).

Foto: Jonas Güttler / dpa

Der Dienstag beginnt in Niedersachsen und Bremen überwiegend stark bewölkt und teilweise mit Regen. Später lockern die Wolken auf, im Nordosten Niedersachsen kann es auch freundliche Abschnitte geben, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 15 Grad an der Küste, 19 Grad in Bremen und 21 Grad im südlichen Niedersachsen.

Deutscher Wetterdienst erwartet Frühnebelfelder am Mittwochmorgen

In der Nacht zum Mittwoch wird es im Nordosten Niedersachsens leicht bewölkt oder klar, sonst wolkig, es bleibe aber trocken. Am Mittwochmorgen muss mit Frühnebelfeldern gerechnet werden. Die Temperaturen liegen laut DWD bei 4 bis 6 Grad im Wendland und in den Bergen, sonst werden 7 bis 11 Grad erwartet. dpa

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder