SPD: Schülerticket für einen Euro am Tag als Monats-Abo

Braunschweig.  Die Partei greift einen Wunsch der Schülerräte auf. Der Regionalverband müsste einen Zuschuss von 3,1 Millionen pro Jahr zahlen. Start soll im Sommer sein.

Schüler steigen in Braunschweig in eine Straßenbahn.

Schüler steigen in Braunschweig in eine Straßenbahn.

Foto: Bernward Comes

Die SPD treibt das geplante Schülerticket für die ganze Region von Gifhorn bis Goslar weiter voran. Der SPD-Bezirksvorstand will sich geschlossen für ein einheitliches 30-Euro-Monatsticket ab dem Schuljahr 2020/2021 einsetzen. Der Beschluss über eine regionsweite kostengünstige Schülerkarte wird...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: