Todesursache „Grippe“ steht selten auf dem Totenschein

Braunschweig.  Bei der Influenza-Sterblichkeit gehen Schätzungen und bestätigte Fälle weit auseinander.

Stilleben mit Nasensprayflasche. Grippesaisons unterscheiden sich sehr stark darin, wie viele Menschen erkranken oder sogar sterben.

Stilleben mit Nasensprayflasche. Grippesaisons unterscheiden sich sehr stark darin, wie viele Menschen erkranken oder sogar sterben.

Foto: Arno Burgi / dpa

Während im gestrigen Leitartikel die Zahl von 20.000 Grippetoten jährlich in Deutschland genannt wird, ist auf der Titelseite der Braunschweiger Zeitung lediglich von knapp 2000 Toten während der Grippesaison 2017/2018 die Rede. Was stimmt denn nun? Dies fragt unsere Leserin Irene Wenzel aus...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: